Dienstag, 21. November 2017

Beutelchen

Heute habe ich nur eine Kleinigkeit für euch. Beim Elterngespräch in der Schule wurden mir Würfel zur Hilfe beim Rechnen empfohlen. Man kann sie auch kaufen, dann gibt es nicht nur Einer und Zehner, sondern auch Hunderterplatten und Tausenderwürfel. Die sind aber hier nicht so wichtig. Darum habe ich mir einfach im Baumarkt eine Leiste Buchenholz gekauft, 1 cm mal 1cm groß. Davon habe ich dann 10 cm und 1 cm Stücke abgesägt. Die Einer sind nicht wirklich würfelförmig geworden, aber zum Rechnen sollte es reichen.


Um die Stangen und Würfel aufzubewahren, habe ich einen kleinen Beutel genäht. Ich musste noch nicht einmal selber das Gehirn bemühen, Ronja von just sewn hat passenderweise direkt diese Woche eine kleine Anleitung gepostet. Der Stoff war noch ein Rest, der hier lag, ich habe einfach das ganze Stück verwendet. Dadurch ist der Beutel etwas lang geworden, aber das schadet nicht. Noch eine schlichte Kordel gedreht und fertig ist die Aufbewahrung.


Anleitung: just sewn
Stoff: Rest
Gehört: „Septimus Heap - Physic“ von Angie Sage

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen