Montag, 31. Juli 2017

Rückblick

Ich habe in letzter Zeit auf verschiedenen Blogs Monatsrückblicke gelesen und ich finde es eine schöne Idee sich den vergangenen Monat noch einmal zu vergegenwärtigen. Inspiriert haben mich vor allem die Posts von Rosenstern, ich mag die Vielseitigkeit.

Zunächst habe ich mir Gedanken gemacht, was mir im vergangenen Monat wichtig war, was mir erwähnenswert erscheint. Und ich habe beschlossen mich an die schönen Momente erinnern zu wollen, die sonst leider viel zu schnell wieder aus dem Gedächtnis verschwinden. Darum hier meine Momente im Juli 2017:

Der Juli hat schon wunderbar begonnen, gleich am ersten war ich in Hamburg im Schanzenzelt zu einem tollen Konzert. Ich mag Felix Meyer schon lange, habe ihn aber zum ersten mal live erlebt und es hat sich absolut gelohnt. Es war auch mein erster Besuch im Schanzenzelt, ein Zirkuszelt im Schanzenpark, und ich fand die Atmosphäre spitze. Ihr merkt schon ein rundum gelungener Abend.

Im vergangenen Jahr habe ich mir einen Pizzastein für den Backofen gekauft und die ersten Versuche haben gut geklappt. Leider konnte man den Ofen nur bis 250 Grad aufheizen und dann ging er auch noch kaputt. Aber inzwischen haben wir einen neuen und ich habe den Stein endlich mal wieder heraus geholt. Diesmal konnte ich ihn sogar richtig heiss werden lassen und schon für den Geruch lohnt es sich. Aus meiner Sicht gibt es wenige Dinge die besser sind, als eine frische Pizza.

Ich schaue gerne fern, aber selten live, meistens leihe ich mir Filme aus der Bücherei aus. Durch eine Vorschau bin ich auf "The F-Word" gekommen und er hat mir wirklich gut gefallen. Die Geschichte ist eigentlich nichts besonderes, ein Mann und eine Frau treffen sich und finden zunächst nicht zueinander, hat man schon öfter gesehen. Aber ich habe einen Faible für skurile Charaktere und ich mag Daniel Radcliffe. Wer Lust hat ihn sich anzuschauen, ich habe gerade gesehen, er läuft am 11. August im fernsehen.

Weil ich in letzter Zeit häufiger Termine hatte, wo die Kinder mit mussten und sich hauptsächlich gelangwelt haben, hatten wir beschlossen etwas schönes gemeinsam zu unternehmen. Wir sind mal wieder in den Serengetipark gefahren. Leider hatten wir Pech und es war ein Event an diesem Tag und damit mehr als voll. Aber wir haben es tatsächlich geschafft uns nicht zu ärgern und das beste daraus zu machen

Relativ kurzfristig waren wir noch im Hamburger Stadtpark zum Rolf Zuckowski Konzert. Leider gab es immer mal wieder einen Schauer und so war nicht viel mit hinsetzten. Dadurch war es gerade für die Kinder auch anstrengend. Aber ich finde es trotzdem schön das wir die Chance genutzt haben, ich bin inzwischen seit über 30 Jahren Fan und ich höre ihn einfach zu gerne.

Traditionell ist hier in der Region immer kurz vor den Sommerferien Kinder Vogelschiessen. Für den Umzug müssen Blumenbügel gebunden werden und jedes Kind bringt Blumenspenden mit, da kommt ordentlich was zusammen. Der Umzug ist dann immer sehr aufregend und feierlich. Dazu gehören auch die Spiele, wo die Königspaare ermitellt werden, der ganze Ort ist gut eingespannt und die Kinder hinterher endgültig ferienreif.

Der Zeugnistag wird bei uns immer mit einem Ausflug und Essen gehen gefeiert. Dabei geht es nicht um besonders gute Zeugnisse, wir feiern jedes. Dieses Jahr musste mein Mann arbeiten und so waren wir mit einer Freundin gemeinsam im Grömitzer Zoo. Dort waren wir schon länger nicht und es war mal wieder sehr schön. Hinterher hat uns Herr Zufall auf eine Teresse irgendwo am Seeufer verschlagen, wo wir auf die Zeugnisse angestossen haben.

Und gerade gestern habe ich noch einen schönen Film gesehen, "Radio Rock Revolution". Auch viele schräge Typen, klasse Musik und nach einer wahren Begebenheit. Nicht alles war perfekt. Aber perfekt kann ich sowieso nicht leiden und er hat einfach Spass gemacht.

Das war mein Juli, ich hoffe ich bekomme das mit den Monatsrückblicken regelmässig hin, ob in dieser Form oder doch in anderer muss ich noch mal überlegen. Jetzt freue ich mich erstmal auf den August, auf die CSD Parade nächstes Wochenende, auf unseren Urlaub in Oberbayern und auf den Sommer der jetzt hoffentlich endlich kommt.

Verlinkt bei den Montagsfreuden von  Zwergstücke.

1 Kommentar:

  1. Oh da freue ich mich aber, dass ich Dich inspirieren konnte *g*. Aber ich muss ja gestehen, dass die Idee nicht von mir kommt, sondern vom Schäfchen bei Schäfchens Sandsack. Leider macht sie auf unbestimmte Zeit eine Blogpause, dennoch mache ich allmonatlich weiter meinen Rückblick, denn ich mag es auch soooo gern. Und ich blättere auch jeden Monat wieder in die Vorjahre und erinnere mich. Zu schön.
    Deinen Rückblick finde ich auch richtig klasse! Ich bin gespannt, wie Du ihn am Ende diesen Monats gestalten wirst!
    Sei lieb gegrüßt
    Cora

    AntwortenLöschen