Donnerstag, 22. Juni 2017

Ananas

Nun ist schon Halbzeit bei 6 Köpfe - 12 Blöcke und ich bin tatsächlich immer noch dabei.
Den Juniblock gibt es bei Gesine von Allie and me und es ist nicht nur einer sondern zwei. Das ist gar nichts für mich, da muss man sich auch noch entscheiden. Ich habe dann kurzerhand beschlossen der als erstes Erklärte ist der "Richtige", also das Muster Pineapple.


Ich habe einige Zeit überlegt wie ich meine Stoffreste kombiniere, so dass es zwar schön bunt ist, aber man trotzdem das Muster erkennt. Schlussendlich habe ich für jede "Spalte" einen anderen Stoff genommen. Das Zuschneiden ging ganz zügig und darum habe ich gleich angefangen die Mitte zu nähen. Leider war diese erstens viel zu klein und zweitens stellte ich fest, ich hatte einen Denkfehler und die gleichen Stoffe wären versetzt gewesen. Also habe ich es erstmal liegen gelassen und etwas anderes gemacht. Am nächsten Tag habe ich mir dann zunächst das Bild ausgedruckt und mir aufgemalt wie es sein sollte. Dadurch habe ich festgestellt wo der Fehler war und ich dachte zunächst ich müsste alles neu zuschneiden. Aber wenn ich meine Skizze eine "Spalte" weiter drehte, musste ich nur die Mitte neu zuschneiden und die war schließlich eh zu klein. Also habe ich diese etwas vergrößert neu genäht und dann ging auch alles ganz schnell.


Der blau-weiss gestreifte Stoff ist Bettwäsche von Ikea, die nehme ich häufig zum füttern von Beuteln, zum Beispiel hier. Den Hellblauen mit dem Paisleymuster habe ich vor kurzem von Maikäfer  bekommen, hier könnt ihr nachlesen wie es dazu kam. Der Hellgrüne mit den Blumen war einmal der Himmel vom Puppenbett und bei den anderen weiß ich nicht mehr wie sie in der Kiste gelandet sind.
Und obwohl ich einige der Stoffe wirklich nicht schön finde, so gefällt mir das Endergebnis wieder gut. Nun bin ich gespannt was mich im Juli erwartet.


Weil es hoffentlich irgendwann mein Quilt wird verlinke ich es bei RUMS und weil die Restekiste wieder etwas leerer geworden ist bei Wir machen klar Schiff.